Unglaublich: Plakate der ABB in komplettem Kardorfer Neubaubereich abgeräumt!

Wählen gehen! Antidemokraten und Plakatvandalen eine eindeutige Absage erteilen!

Man kann so etwas nicht mehr begreifen. Im Kardorf wurden  in  der Buchenstraße, Schelmenpfad, Baptist-Liebertz-Straße, Arnoldstraße, Barweiler Straße und Theo-Dickopp Straße, in einem ganzen Stadtteil, sämtliche Plakate der ABB fein säuberlich abgehängt. Sogar die Kabelbinder wurden mitgenommen. Nichts deutet mehr auf Plakate der ABB hin. Es handelt sich um 18 Doppelplakate, die dort jetzt fehlen.

Wir befahren von Zeit zu Zeit die Wahlkreise um zerstörte Plakate einzusammeln bzw. neue Plakate aufzuhängen. Die verschwundenen Plakate haben wir am Sonntag, den 06.09.2020 ersetzen können.

Erstaunlich ist jedoch auch. Dort hängen nur noch Plakate von SPD, den Grünen und vom Bürgermeisterkandidat Becker, der bekanntlich von der SPD, den Grünen und auch von der Linkspartei unterstützt wird. Auch CDU- und FDP-Plakate sind dort nicht zu mehr sehen. Eine derartige rot/rot/grüne Dreistigkeit hat es in Bornheim noch nie gegeben. Es verstärkt sich der Eindruck, dass dies eine offensichtliche Aktion ist, die von SPD- und Grünen-Symphatisanten gestartet wurde. Anders kann man sich das, was dort abgelaufen ist, nicht erklären.

Wir erwarten von den Parteien SPD, Bündnis90/Die Grünen und auch von Herrn Becker eine eindeutige öffentliche Distanzierung von solchen kriminellen Aktivitäten und keine klammheimliche Freude!

Was haben sich diese nachtaktiven rot/rot/grünen Hardcorewahlkämpfer bei dieser Aktion gedacht? Glauben jene wirklich mit eindeutig kriminellen Aktionen das Ergebnis der Kommunalwahl beeinflussen zu können?

Wir bitten alle Bornheimer Bürgerinnen und Bürger an der Kommunalwahl teilzunehmen und solchen Praktiken mit dem Stimmzettel eine eindeutige Absage zu erteilen!

Wir bedanken uns für 1.464 Artikelaufrufe (Stand 08.09.2020).


Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Bitte benutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.


6 Gedanken zu „Unglaublich: Plakate der ABB in komplettem Kardorfer Neubaubereich abgeräumt!

  1. Kardorfer (Name auf Wunsch geändert)

    Als Demokrat kann ich nur hoffen, dass dieser rot-rot-grüne Spuk nach der Wahl ein Ende durch eine bürgerliche Mehrheit im Rat findet. Ich mag mir nicht vorstellen, dass solche kriminellen Methoden der Wahlkampfführung in Bornheim zum Erfolg führen.

  2. Breuer

    In Bornheim wurde soeben eine neue Steigerungsform bekannt:
    Dreist – Dreister – Rot/Rot/Grün

  3. Schröder

    Da steht den rot/grünen wohl das Wasser bis zum Halse, wenn man auf solche fragwürdigen “Praktiken” zurück greifen muss.

  4. Wesner

    Diese Typen können nicht mit Anstand gewinnen und nach der Wahl auch nicht mit Anstand verlieren. Sowas braucht hier in Bornheim niemand!!

  5. Stockhammer

    Die Angst vor dem Machtverlust lässt den politischen Gegner zum Gesetzlosen werden. Aber der perfide Plan wird nicht aufgehen!

  6. Erland Keffer

    Unglaublich was eine bestimmte Ideologie in den Köpfen willfähriger Opfer anrichten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.