Im finsteren Universum der Macht leuchten viele bunte Zeichen! (2. erw. Fassung)

Buchtitel: “LICHTLOS, schwarzer Stern”

Fragwürdiger bunter Zauber einer neuen digitalen Weltordnung.

Urlaubszeit ist Krimi-Zeit, dass verlangt nach einem Politkrimi der anderen Art. Ein tiefschwarzes Mysterienspiel um Krieg und Frieden, beginnend auf der Drehbühne der Europäischen Union in Brüssel. Globale Politik, die große Kunst der Diplomatie, als ein tödliches Spiel ohne Raum und Zeit mit wechselnden Rollen um Herrschaft und Macht. Die Kandidaten haben bereits ihre Plätze eingenommen, frei nach der alten Weisheit: „Wer Wind säht, wird Sturm ernten.” Siebzehn Sterne * sollen ein Kompass sein in dem kommenden Spiel mit dem Sturm!

Erster *
Eine Hauptrolle spielt die Bezeichnung „Neue-Welt-Ordnung“. Sie gehört seit kurzer Zeit zum normalen, politischen Umgangston und wird nicht mehr wie bisher als Verschwörungstheorie abgetan. Der Präsident des Deutschen Bundestag veröffentlichte am 1. Oktober 2003 ein Buch mit dem Titel: “Scheitert der Westen? – Deutschland und die neue Weltordnung“. (1) Politik und Medien reden wie selbstverständlich von dieser neuen Weltordnung (NWO). Doch wie soll das geschehen, die ganze Welt neu ordnen? Was geschieht mit den alten Ordnungen in den Völkern, werden die mit solchen Veränderungen einverstanden sein?

„Wir werden eine Weltregierung bekommen, ob Sie das mögen oder nicht, durch Eroberung oder durch Übereinkunft.“ James Warburg am 17. Februar 1959 vor dem US- Senatsausschuss / Bankier (2)

Wen meint er mit wir? Meint er jene, die hinter den bunten Zeichen der Macht stehen, wie der Stern, das Pentagramm, auf dem Logo der Grafik?

“Durch das Pentagramm – Kennzeichen von USA, UdSSR, Rotchina und fast aller seit der sogenannten „Französischen“ Revolution gegründeten Staaten, auf vielen Markenartikeln bewusst oder unbewusst als „guter Stern“ (im Fernsehen sublim zwischenbildlich eingeblendet) …… Mythologisch steht das schon in babylonischen Zeiten bekannte Pentagramm für den sich von jeder Vormundschaft (Gottes) befreienden Menschen, dem höchsten Wesen, den es stilistisch (mit hoch ausgebreiteten Armen und entsprechender Beinstellung abbildet).
Zitat aus den Buch: „DIE INSIDER, BAUMEISTER DER „NEUEN WELT-ORDNUNG Seite 207 (*)

(*) https://politik.brunner-architekt.ch/wp-content/uploads/allen_die_insider_baumeister_der_neuen_welt_ordnung.pdf

Das Kandidaten-Karussell auf der politischen Bühne wird dann verständlicher, wenn namhafte Politiker wohl in einem schwachen Moment oder aus Eitelkeit aus dem Nähkästchen plaudern. Zitate machen den Geist sichtbar, der hinter der realen Politik steht und sind deshalb unschätzbar wertvoll. (2) Demnach ist Politik nur ein Spiel der Weltenlenker, Theater vom feinsten, um den gemeinen Bürger, dieses „Pack“ zu beeindrucken und vom Wesentlichen abzulenken. Man würde diese Nachricht übersehen; 04.08.2019: „Nominierung der neuen Chefin des Internationalen Währungsfond“, IWF. (3)

„Erlaubt mir das Geld einer Nation herauszugeben und zu kontrollieren, dann ist es mir egal wer die Gesetze macht.“  Mayer Amschel Bauer, Gründer der Rothschild-Dynastie, Bankier (2)

Folgendes Zitat macht deutlich, wie Politik in der westlichen Welt funktioniert:

„Wir lassen auch niemanden in die hohen Positionen, der nicht absolut unsere Ziele verfolgt. Wir brauchen die Parteien zur Tarnung unserer Ziele und für die Unterstützung von Persönlichkeiten. Denn die größte Gefahr droht uns nur durch echte Persönlichkeiten, die mutig und weitsichtig sind, das Wesentliche beziehungsweise Wichtige erkennen, es durchschauen und eine Bewegung auslösen wollen.“  Quelle unbekannt!

Gezielt eingefügte Zitate erzählen Geschichten zu vielen Ungereimtheiten und Fragen der heutigen globalen Weltpolitik und der Zeitgeschichte. Der Bürger versteht oft nicht warum von der Politik bei wichtigen Entscheidungen zu oft der gesunde Menschenverstand und das Gewissen ausgeblendet werden. Könnte folgendes Zitat eine Antwort sein?

„Das Gewissen ist fähig, Unrecht für Recht zu halten. Inquisition für Gott wohlgefällig und Mord für politisch wertvoll. Das Gewissen ist um 180 Grad drehbar.“  Erich Kästner, Schriftsteller

Zweiter *
Überraschend für den verblüfften Zuschauer wurde am 2. Juli 2019 eine neue Präsidentin für die EU Kommission, dem einflussreichsten Posten in der Brüsseler Politik aus dem Hut gezaubert. Warum wurde gerade die deutsche Verteidigungsministerin als Kandidatin zum höchsten Amt in der Europäischen Union nominiert und in Ihrer Wahl am 16.07.2019 durch das EU Parlament bestätigt? Sie hat bewiesen, dass sie die perfekte Kandidatin, eine treue, zuverlässige Dienerin ihrer Herren ist, der Kanzlerin, EU, NATO, UNO und auch für die Globalisierung steht.

„Globalisierung ist ein anderes Wort für US-Herrschaft.“  Dr. Henry Kissinger. Berater von Georg W. Bush auf der Bilderberg Konferenz in Evians, Frankreich, 1991; (2)

„Nachdem sie sich einmal der Föderalistischen Weltregierung angeschlossen hat, wird keine Nation mehr abfallen oder revoltieren können….denn mit der Atombombe in ihrer Hand würde die Bundesregierung ( der Welt) diese Nation von der Erdoberfäche wegblasen können.“  Cord Meyer, 1. Präsident der United World Federalists, Mitglied CFR: (2)

In ihrer Rede machte die Kandidatin deutlich, dass sie eine zuverlässige Verbündete der deutschen Kanzlerin bei den anstehenden EU-Plänen zur Verteilung der zukünftigen Migranten aus aller Welt in die willigen Länder Europas ist. Für Klimaziele soll nach ihrem Willen ein neuer Fond in Höhe von einer Billion Euro in zehn Jahren gebildet werden. (4) Selbst wenn die Kanzlerin aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt vorzeitig niederlegen müsste, könnte sie gefahrlos aus sicherer Entfernung, eventuell bei guten Freunden in Amerika hinter geschlossenen Grenzen, unbehelligt die Entwicklungen zur Migrationspolitik in Europa verfolgen und möglicherweise ihre ehemalige Ministerin mit „gutem Rat“ unterstützen.

„Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter des CIA.“  Egon Bahr, SPD

Auf Europa und die Welt kommen unruhige Zeiten zu, da kann die Erfahrung einer „guten“ ehemaligen Verteidigungsministerin mit ihrem eingespielten Team von Beratern sehr nützlich sein. Sie kennt die Sprache des Militärs.

Dritter *
Mögliche Vision zur neuen Weltordnung
Neues kann nur entstehen, wenn Altes dafür Platz macht. Folglich muss alles weichen, was das Leben in der heutigen „alten Welt“ regelt und ausmacht. Das könnte wie im Irak am saubersten und schnellsten durch einen zeitlich begrenzten Krieg umgesetzt werden. Die heutigen Massenvernichtungswaffen könnten weltweit in kurzer Zeit beliebig viele Menschen sauber und rückstandslos vernichten. Stimmen aus Politik und Medien der heutigen Zeit sprechen von Überbevölkerung auf der Erde. Demnach würde es genügen wenn eine Milliarde Menschen überleben, die als Untertanen der neuen Zeit weiterhin das luxuriöse Leben der Eliten und ihrer Würdenträger ermöglichen. Die Überbevölkerung, zur Zeit ca. 7,6 Milliarden Menschen, bedeuten Arbeitslosigkeit, Armut, Hunger, Krankheiten, Umweltverschmutzung, Erderwärmung und in Folge Krieg, Vertreibung, Flucht und Migration. Durch die Schrecken eines Weltkrieges wären die Völker bereit zum totalen Frieden unter einer Weltregierung.

„Die Welt wird nicht bedroht von Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen“ Albert Einstein, Physiker

Alles muss schnell gehen, überall und gleichzeitig. Ehe es die Menschen begreifen, ist der Wandel schnell und unumkehrbar vollzogen. Widerstand wird nicht geduldet. Die globale Wirtschaft, Finanzen und Politik befinden sich bereits im Krisenmodus. Alles entwickelt sich zufriedenstellend im Sinne der Planung. Wohin man in dieser Welt auch sieht, überall wird mit steigender Tendenz provoziert und gezündelt. Die Ereignisse überschlagen sich bereits, die globale Politik läuft hinterher, Verunsicherung und Angst in den Völkern nehmen zu. Das sind ideale Bedingungen auf dem Weg zum Ziel, zu einer Weltregierung.

„Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.“ David Rockefeller, Sr., Gründer der Trilateralen Kommission. (Juni 1991) (2)

Neu: Diese allumfassende Krise in der Welt könnte folgendermaßen in Scene gesetzt und der Freiheitswille der Völker gebrochen werden.

Seit tausenden von Jahren wurde für die heutige Zeit das Ende der bestehen Welt als Strafgericht Gottes, der Weltuntergang und die Ankunft des Gottessohn als „Apokalypse“ und „Armageddon“ vorausgesagt. In den alten Schriften wurde diese Endzeit-Katastrophe von Sehern ausführlich beschrieben. (1*) Heute besitzt der Mensch Waffen um ein solches imposantes tödliches Theater gezielt einzusetzen. Kreise mit Macht und Einfluss besitzen die Waffen um das Erdklima zu beherrschen. Verheerende Stürme, die Verschiebung von Erdplatten, die Auslösung von Tsunamis, Vulkantätigkeiten und Feuer vom Himmel an jedem Ort der Welt sind mit der Frequenzwaffe HAARP möglich. HAARP wurde bereits erfolgreich getestet. (2*) Feuer vom Himmel aus dem Nichts ist auch durch Kampfdrohnen bereits Alltag.

Die wenigen Menschen die ein solches „göttliches Strafgericht“ überleben würden, hätten keine Zweifel mehr, dass es Gott gibt, er habe ja seine Macht gezeigt. Dieser Gott braucht kein Symbol der alten Weltordnung, sondern ein einziges neues Symbol, dass der Neuen-Welt-Ordnung. Der Stellvertreter Gottes auf Erden trägt dann nicht mehr das Zeichen des Leidens, das Kreuz Christi mit den ausgebreiteten Armen, sondern als Zeichen des Siegers das Abbild von OSIRIS, dem Gott der Unterwelt, mit über der Brust gekreuzten Armen. (3*)

Statue von Osiris

Jeder der dieses Bild nicht anbeten will wird sofort durch das Feuer vom Himmel vernichtet. Jeder Widerstand gegen eine neue Weltordnung würde im Keim erstickt.

Alte Überlieferungen zur heutigen Zeit sprechen von der Apokalypse als dem Ende einer kriegerischen Ära und der Beginn eines friedlichen Zeitalters.


(1*)
https://www.youtube.com/watch?v=9dZmg5UusMI&t=106s

(2*) https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article129179990/Das-Ende-einer-geheimnisvollen-Forschungsstation.html

(3*) https://www.mein-altaegypten.de/Website/D-Religion-Goetterwelt-Goetter-Osiris.html

„Der Drang der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Weltregierung zu kreieren, welche Kapitalismus und Kommunismus vereint – unter ihrer Kontrolle. Meine ich eine Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt davon, dass so ein Plan existiert – (die Eliten) planen es und ihre Absichten sind unglaublich bösartig.“ Kongressabgeordneter Larry P. McDonald, 1976, getötet in der Koreanischen Fluglinie 747, welche von den Sowjets runtergeschossen wurde: (2)

„Die Herausforderung der Vermischung der verschieden Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. ……. Es ist keine Wahl, es ist zwingend. ….. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatlich zwingende Maßnahmen anwenden. ….  Rede Sarkozy EX- Präsident Frankreich (5) (*)

(*) http://politikparadox.blogspot.com/2018/01/die-franzosen-wissen-es-seit-der-rede.html

Vierter *
Vision der Neuen Weltordnung (*)
Nach Ende dieser Aktion, dem Krieg mit unvorstellbarem Schrecken aus unseren Forschungslaboren, wird die Menschheit den Frieden dankbar bejubeln und begeistert den Gestaltern der „NWO“ folgen.  Diese NWO kann dann den Platz als Friedensstifter einnehmen zur Umsetzung ihrer Vision zum Aufbau der zukünftigen, neuen „strahlenden“ Welt und des nie endenden Friedens.

Allen Menschen die diese Säuberung überlebt haben, wird zu ihrem Schutz von der neuen Regierung ihr zukünftiger Platz in sicheren Zonen zugewiesen. Die Gesetzte der alten Welt gelten nicht mehr. Es gibt eine Weltarmee, deren Anweisungen ist Folge zu leisten. Ein Recht auf Migration bedeutet auch die Pflicht zur Migration. Die alten Zahlungsmittel existieren nicht mehr. Jeder erhält ein Implantat unter die Haut mit seinen persönlichen Daten als Nachweis zum Erhalt von Gütern des täglichen Bedarf. Gleichzeitig ist er ein Ausweis der nie verloren gehen kann, auch zu staatlichen Kontrollen und zum Schutz des Einzelnen vor Gefahren. Ihr Aufenthalt wird zu ihrer Sicherheit über Satellit per Chiportung kontrolliert. Familien der alten Art, Vater, Mutter, Kind wurden durch Eltern 1 und Eltern 2 ersetzt. (6) Perfekte Kinder können bereits nach Wusch der Eltern im Labor gezeugt werden. Hinderliche Tabus durch elterliche Erziehung der alten Ordnung existieren für die Kinder zu ihrer freien und sexuellen Entfaltung nicht mehr. Staatliche Kitas und Schulen übernehmen diese Anleitungen und erzieherischen Aufgaben. (7)

Es gibt nur noch eine Staatsreligion. Unterschiedliche Religionen wurden in der alten Ordnung sehr oft für Kriege missbraucht. Alles ist vergangen, was den Fortschritt zur neuen Weltordnung (NWO) behinderte. Volkszugehörigkeiten, Kulturen, Staatsformen und ihre Gesetze, Landesverteidigungen, unterschiedliche Währungen wurden in den Kriegswirren ausgelöscht. Alle Sorgen der alten Zeit existieren nicht mehr.

(*) Filmbeitrag, NWO, https://www.youtube.com/watch?v=sWJDMQtaVcM

Fünfter *
Die Kanzlerin wird wohl als Friedenstifterin in die Geschichte eingehen, durch ihre „humanitäre Geste“, dem unkontrollierten Einlass unzähliger, vorwiegend junger männlicher Flüchtlinge und Migranten ins deutsche Bundesgebiet. Sie würden sehr gut als Soldaten in die unterbesetzte Bundeswehr passen zum Schutz für das deutsche Volk. Während deutsche Soldaten „unsere Freiheit am Hindukusch“ und an vielen anderen Brennpunkten der Welt verteidigen. Deutschland hat keine Armee die das Volk im Ernstfall schützen könnte. Diese wurde unter der Hauptverantwortung der Kanzlerin erfolgreich zu einem Sanierungsfall. Durch den Einlass aller Migranten ohne Papiere im September 2015 hat sich die Kanzlerin weit über andere herausgehoben und dafür viel Lob erhalten, aber auch große Kritik. Ihr Verhalten wurde von den einen als heldenhaft gefeiert und von den anderen verurteilt als Kapitulation vor einer unkontrollierbaren Situation. Musste sie kapitulieren und wenn ja warum?

Sechster *
Durch die Migrations-Politik der Kanzlerin wurden soziale Verwerfungen in Deutschland und in anderen EU Ländern klar erkennbar und zeigten der Politik, dass sie in einer Sackgasse ist. Als einziger Ausweg für diese Probleme scheint für sie anscheinend nur die nebulöse Neue-Welt-Ordnung. Dabei gab es bereits 2003 in Deutschland sehr gute Ansätze für eine faire Sozialpolitik, diese Chance wurde vertan! Deutsche Regierungen wurden in der Vergangenheit vom Bundessozialgericht öfter gemahnt und Änderungen eingefordert. Jürgen Borchert, Richter am Landessozialgericht in Darmstadt wurde vom Ministerpräsident Robert Koch zur Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen beauftragt. Es ist leider nur bei diesem Entwurf geblieben! Wie würden Deutschland und die EU heute aussehen, wenn die Bundesregierung im Jahr 2003 dem „Wiesbadener Entwurf einer familienpolitischen Strukturreform des Sozialstaates“ (8) gefolgt wäre? Viele Wähler hätten möglicherweise ihr Vertrauen in die Kompetenz von Politik, Wirtschaft und Finanzen nie verloren, auf Grund der Gewissheit eines fairen Umgang des Staates mit seinen Bürgern.

„Der Staat treibt den Familien über Sozialbeiträge und Steuern die Sau vom Hof und gibt in Gönnerpose bei Wohlgefallen ein Kotelett zurück.“  Jürgen Borchert  (*)

(*) https://www.n-tv.de/politik/Die-Familien-werden-stranguliert-article14543296.html

Das Werteverständnis von Recht und Ordnung in Deutschland wäre möglicherweise nicht so geschädigt wie es heute überall sichtbar wird. Familien würde nicht weggenommen was ihnen zusteht und Deutschland hätte ein soziales Leuchtturmprojekt geschaffen, ein echtes Vorbild für andere Völker. Viele Bezieher von Sozialleistungen wären nicht in der Zwangslage eines Bittstellers bei den Behörden. Dazu Jürgen Borchert:

„Ja, es stimmt: ich bin zornig“ …… Der Zustand unseres Sozialstaates ist desaströs. ….. Er ist an Intransparenz nicht zu überbieten“, sagte Borchert. Beispiel Hartz IV: Das Gesetz wurde innerhalb von zehn Jahren 70 mal verändert. Davon einige Male tiefgreifend. Das schaffe kein Vertrauen – es führe dazu, dass die Bürger kein Rechtsbewusstsein mehr entwickelten, so der ehemalige Sozialrichter. „Man macht Opfer zu Tätern.“ (9)

Siebter *
Der Einlass unzähliger Flüchtlinge und Migranten im September 2015 brachte das Fass zum überlaufen.
Die medienreiche Show vom September 2015, der von der Kanzlerin unkontrollierte Einlass unzählig vieler „bedürftiger“ Menschen nach Deutschland wäre in dieser Form nicht nötig gewesen! Die EU Grenzschutzorganisation „Frontex“ hat bereits im Frühjahr 2015 gewarnt und auf den großen Flüchtlingsstrom hingewiesen, der ausgehend von Libyen, Griechenland über den Balkan in Richtung Mitteleuropa unterwegs sei. (10) Das war schon sehr früh bekannt, die Kamera war immer dabei. Das müsste also auch frühzeitig in Brüssel und Berlin angekommen sein. Aus welchem Grund gab es von den Regierungschefs im EU Rat keine Krisensitzung zur Erstellung eines gemeinsamen Notfallplan?

„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“  F. D.Roosefeld., Ex Präsident USA (2)

Für die früh erkennbaren Zielländer, in der Mitte Europas, wäre eine Handlungsrichtlinie zum Katastrophenschutz frühzeitig zwingend nötig gewesen. Die Politik in EU und Berlin haben auf breiter Linie versagt! Warum wurde billigend in Kauf genommen, dass Bürger und Behörden bis in Städte und kleinsten Kommunen von einem Tag auf den anderen für Unterbringung und Versorgung dieser Menschen von der Politik als zuständig erklärt, regelrecht überfallen und vor kaum zu bewältigende logistische Probleme gestellt wurden? Kontrollverlust auf allen Ebenen und ein Gerangel um Zuständigkeiten an der Basis in Städten und Kommunen wurde in diesen Tagen sichtbar. Für viele Bürger wurden diese Belastungen und unbeantwortete Fragen von Seiten der Politik zu einem Trauma und führten logischerweise zu einem Vertrauensverlust in die Fähigkeiten der politischen Führung der EU und in den betroffenen Ländern. Das wurde in den anschließenden Wahlen mehr als deutlich sichtbar. Das anschließende Jammern der etablierten Parteien um das verlorene Vertrauen der Wähler ist wenig glaubwürdig.

„In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interesse von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“  Egon Bahr, SPD, auch als „Architekt der Ostverträge“ genannt, 2014 vor einer Schulklasse

Mahnende Stimmen der Vernunft von Teilen der Politik und Bürgern aus EU Ländern wurden unterdrückt, da „politisch nicht korrekt“. In Medien und Politik, besonders in Deutschland wurden und werden die Mahner zunehmend als Feinde von Demokratie und Menschenrechten pauschal als „Pack“ und/oder Rassisten beschimpft und bewusst ausgegrenzt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Ein ungutes Klima wurde in Folge der Auslöser für schwerste Verbrechen bis zu Mord und Terror und hat den Zusammenhalt in Deutschland und den EU-Ländern zerstört. Eine klar erkennbare Verweigerungshaltung vieler Parteien im deutschen Bundestag, zu einer Aufarbeitung der Ursache dieser katastrophalen Untätigkeit der Politik und den Zuständen im Umfeld des September 2015, ist eine eklatante Missachtung der üblichen demokratischen Spielregeln und wird von vielen Bürgern als Rechtsbeugung bewertet. (11) Die rechtliche Absicherung für das Handeln der Kanzlerin im September 2015 hätte nach Verständnis dieser Bürger später vom Bundestag legitimiert werden müssen. (12) Hat die Kanzlerin Angst vor der Wahrheit und will deshalb nur nach vorne sehen? Will sie wie immer durch Aussitzen, dass Gras über die Sache wächst? Diese Hoffnung könnte sich als Fehleinschätzung erweisen.

Achter *
Zwischen den Völkern Europas haben sich durch zunehmende Migration tiefe Meinungsgräben aufgetan. Zwischen vergessen geglaubten ideologischen Lagern von Links und Rechts schaukelt sich die Gewalt immer höher, eine Besserung ist nicht in Sicht und die Fronten sind verhärtet. Gewalt und Verbrechen von Migranten gegen die wehrlose Bevölkerung werden immer brutaler. Diese Nachrichten gehören für den deutschen Bürger schon zum Alltag. Wer davor die Augen verschließt, darf nicht überrascht sein, wenn auch prominente Persönlichkeiten zu Opfern werden. Der heimtückische Mord an dem Kasseler Regierungspräsident „ Walter Lübcke“ war offensichtlich für die Politik ein Weckruf. Man ruft laut nach Personenschutz. (13) Beamte der Bundespolizei werden zum Schutz der politischen Elite von anderen wichtigen Aufgaben abgezogen und fehlen, wo der einfache Bürger lebt. Politiker in Kommunen und Städten erwarten ernsthaft von den Bürgern, dass diese sich schützend vor sie stellen, wie soll das gehen?

Worte und Demonstrationen sind kein Schutz. Jedem muss klar sein, kein Staat kann uns vor Mördern schützen die unerkannt und heimtückisch aus dem Hinterhalt wehrlose Menschen angreifen und töten. Die Polizei ist mit ihren begrenzten Mitteln, einer sehr dünnen Personaldecke und mangelnder Ausrüstung völlig überfordert, ihre Kräfte sind am Limit. Alle die in der Vergangenheit für eine Politik der schwarzen Null im Bundeshaushalt gestanden und die Schwächung, des Schutz für Land und Leute, billigend in Kauf genommen haben, sollten jetzt zur Belohnung für diese Kurzsichtigkeit als Bodyguard eine schwarze Null erhalten. Sollte es auf Grund von nicht mehr kontrollierbaren Gewalttaten zu inneren Unruhen in Deutschland kommen, müsste wie in Frankreich der Notstand ausgerufen werden mit allen damit verbundenen Einschränkungen der Bürgerrechte. Wären dann zum Schutz für die Bevölkerung unsere vertrauten Soldaten der Bundeswehr und Bundespolizei mit der erforderlichen, funktionierenden Ausrüstung zur Stelle? Nein, sie kämpfen für unsere „Freiheit am Hindukusch“ und an vielen anderen Krisenherden der Welt.

„Es ist ein Kampf zwischen Zivilisation und Barbarei.“ Dieser Satz als Zitat der Friedensnobelpreisträgerin Eli Wiesel wurde aus folgendem Redebeitrag entnommen:

„Mit dem Verzicht auf Klarheit beginnt die Komplizenschaft“  von Matthias Küntzel (14)

Das ganze Zitat von Eli Wiesel: „Bei dem, was wir heute durchleiden handelt es sich nicht um einen Kampf zwischen Juden und Arabern oder zwischen Israelis und Palästinensern. Sondern es ist ein Kampf zwischen denen, die das Leben feiern, und denen, die den Tod verehren. Es ist ein Kampf zwischen Zivilisation und Barbarei.“

Dem muss hinzugefügt werden, dass dieser barbarische Kampf sich seit dem zweiten Weltkrieg global ausbreitet. Diese Entwicklung ist besonders auffallend seit dem Attentat auf das World Trade Center in New York, dem “arabischen Frühling” und durch die Migrationspolitik für Europa. Der Geist des Antisemitismus überlebte durch gezielte Manipulation in den Völkern des Orient als Teil deren Kultur weiter. Dieser „Kampf zwischen Barbarei und Zivilisation“ (*) konnte sich in 70 Jahren ungestört, durch ideologische Erziehung ausbreiten, festigen und trägt jetzt Früchte. Anhänger sehen diese Erziehung als religiös begründetes geistiges Erbe, als eine tödliche Botschaft mit der sie die ganze Welt bedrohen. (15)  Ihr Licht ist finster, der Tod ist ihr Gebot, ihr Hass richtet sich gegen jeden der nicht so denkt wie sie.

(*) https://epdf.pub/geheimgesellschaften-und-ihre-macht-im-20-jahrhundert.html
(15) http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41452/islamismus-und-neonazismus

Neunter *
Die politisch gewollte und gelenkte Migration in die Völker Europas verhärten das politische Klima und beschleunigen einen Verlust der christlichen Werte, Glaube, Hoffnung, Liebe, dem Fundament der europäischen Kultur. Die Folge sind eine der Verrohung der Sprache die in brutalsten Gewalttaten enden, von denen die Medien täglich berichten. Die Zerstörung der „Ethik“ dem ungeschriebenen Gesetz, der Lehre vom sittlichen Verhalten, führten zu einem Vertrauensverlust in die Loyalität der Staatslenker und deren Einsatz zum Wohle der Völker Europas.

Vertrauensverlust führt zu Identitätskrisen, deshalb sind irritierte, verunsicherte Menschen eine leichte Beute zur Durchsetzung von menschenfeindlichen Ideologien. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann die restlichen Werte und religiösen Tabus des alten Europa durch gezielte Steuerung zur Neuen-Welt-Ordnung zerstört werden. Ein gewaltbereites starkes Lager der rechten Faschisten und ein nicht weniger gewaltbereites der sozialistischen Linken stehen sich unversöhnlich gegenüber, dazwischen steht ohne Schutz die ahnungslose Bevölkerung. Sollten diese Fronten am Ende aufeinanderprallen und sich gegenseitig zerfleischen, könnte dies der von einigen Weltenlenkern lange erwartete große dritte Weltkrieg sein, der alles alte, bestehende vernichtet und den Weg frei macht für die Errichtung der NWO.

Die globale politische Lage ist alles andere als stabil. Schüren von Unfrieden, Missgunst, Neid, Bedrohungen, Erpressungen gegen Staatsführer, Geiselhaft durch Sanktionen gegen Völker die andere Lebensvorstellungen haben, gehören zu bewährten Mitteln der Wahl zur Stiftung von Unruhen. Das hat in vergangenen Jahrhunderten immer funktioniert. Der Funke zum Krieg kann jederzeit überspringen. Gehen wir gegen jede Vernunft den Weg in einen dritten Weltkrieg? Waffen, schlimmer als die Hölle wurden entwickelt. Sollen sie wie Spielzeug beweisen was sie können und wie immer das Versagen der Politik ungeschehen machen? Die gesamte Menschheit könnte mehrfach ausgerottet werden, ist es das wert? Kein Tier würde seine eigene Art ausrotten. Dabei wird ihm nachgesagt, dass es keinen „Verstand“ habe. Der Mensch hat Verstand und stellt sich damit weit „unter“ das Tier, wenn er seine Brüder und Schwestern vernichtet.

Die NWO könnte aber auch bedeuten, das es für einen Wandel und nicht zu einem Krieg kommen muss. Werden die Staatsführer verantwortungsbewusst gemeinsame friedliche Lösungen für bestehende Probleme suchen und finden? Ein diplomatischer Übergang, eine geistige Zeitenwende auf dem Weg zu einer NWO zum Wohle der ganzen Menschheit könnte durch die Vernunft „der Willigen“ heutigen Staatsführer in die Wege geleitet werden.

Dieses Zitat passt immer und überall:
„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“   F. D.Roosefeld., Ex Präsident USA (2)

Zehnter *
Einige Schlagzeilen zu Krisen auf dem Weg zur Neue-Welt-Ordnung (NWO)!

  • Amerika schließt seine Grenzen gegen Migranten
  • Angriffe auf Handelsschiffe im Golf von Hormus nehmen zu, ebenfalls die gegenseitigen Schuldzuweisungen.
  • Verbündete der NATO, Amerika und England beschuldigen sofort, den Iran.
  • Ein Handelsschiff unter Iranischer Flagge wurde im Auftrag Englands vor Gibraltar festgesetzt.
  • Eine Reaktion des Iran ist bereits erfolgt. Die Kriegsgefahr ist im Mittelmeer an der EU Außengrenze angekommen.
  • Iran setzt als Reaktion denÖltanker „Stena Impero“ fest. Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran.

Die Iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben ein weiteres „ausländisches“ Schiff im Persischen Golf beschlagnahmt. Ein Sprecher der IRGC-Marine sagte der Nachrichtenagentur Fars, dass das Schiff iranisches Öl in die arabischen Golfstaaten schmuggeln sollte. Die Beschlagnahme sei bereits am 31. Juli 2019 erfolgt. Der Eigner wurde nicht genannt. Der Iran hatte bereits am 19. Juli 2019 den Britischen Tanker „Stena Impero“ nahe der Straße von Hormus gestoppt. Seither wird der Öltanker vom Iran festgehalten.  TV Phönix, Teletext vom 04.08.2019

18.07.2019 .Anfrage bei NATO-Partnern: USA werben für verstärkten Militäreinsatz im Golf. Die USA treiben ihre Initiative zum „Schutz“ von Handelsschiffen im Persischen Golf voran. Laut DPA warben US-Vertreter in Brüssel bei Nato-Partnern um Unterstützung und informierten über den Planungsstand. Demnach wollte man vor allem über eine höhere Militärpräsenz eine bessere Überwachung der Straße von Hormus ermöglichen. Eine mögliche Beteiligung haben Nato Kreisen zufolge die Niederlande, Dänemark und Norwegen angedeutet. Skeptisch seien Frankreich, die Türkei und Deutschland.  TV Phönix Teletext

Sollte die Krise um das Iranische Handelsschiff vor Gibraltar auf Europa übergreifen, müsste im Kriegsfall damit gerechnet werden, dass der amerikanische Militärstützpunkt in Deutschland/Ramstein zu einem strategischen Angriffsziel wird. Damit wäre Amerika einschließlich seiner NATO-Verbündeten im Krieg und Deutschland mittendrin. Deutschland hat keine Armee die das Volk im Ernstfall schützen könnte. Die wurde unter der Zuständigkeit der Kanzlerin erfolgreich zu einem Sanierungsfall.

Elfter *
Die Deutsche Politik hat offensichtlich ohne Not einer Steigerung des deutschen Anteils an den NATO-Rüstungsausgaben zugestimmt, doch bisher nicht in der zugesagten Höhe geliefert. Diese Mittel werden nun durch Trump unter Androhung von Sanktionen eingefordert. Braucht er dringend Dollars, um seine hochfliegenden Pläne zu finanzieren, einer Weltraumarmee zur Kontrolle der ganzen Welt?

  • „USA denken über Sanktionen nach: Trump droht wegen Gas-Pipeline.“…. Trump kritisierte:“ Wir schützen Deutschland vor Russland, und Russland bekommt Abermilliarden Dollar von Deutschland.“ (16)
  • Die NATO rüstet sich für einen möglichen Krieg im All. „Die Nato ist auf Land, in der Luft, zu Wasser und im Internet unterwegs. Nun stößt sie auch in ungeahnte Weiten vor: in den Weltraum.“ Schlagzeile vom 26.06.2019  (17)
  • „Frankreichs Präsident hat den Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos angekündigt.“ (18)
  • „Deutschland meldet Nato höchste Budgeterhöhung seit dem Kalten Krieg“ Schlagzeile vom 19.05.2019  (19)

Amerika rüstet die Militärstützpunkte für Europa in Deutschland (Ramstein, Rheinland Pfalz, Büchel) mit Atomsprengköpfen der neusten Generation auf. (20) Hier ist unter anderem die Kommandozentrale für amerikanische Kampfdrohnen zur Tötung von ahnungslosen Menschen aus dem Hinterhalt. Dazu werden auch deutsche Technik und logistische Unterstützung genutzt. Kampf-Drohnen wären auch in der NWO ideal zur Kontrolle und Eliminierung von möglichen Gegnern der neuen Ordnung. Zukünftig mögliche Widerstandsnester könnten gefahrlos, unauffällig ausspioniert und bequem mit einem Knopfdruck aus sicherer Entfernung vernichtet werden. Doch dazu gehört absolut loyales, zuverlässiges und erfahrenes Personal.

Die NATO- Streitkräfte in Europa bekommen einen neuen Oberbefehlshaber. US-General Tod D. Wolters soll nach Bündnisangaben im Frühjahr die Aufgaben seines Landsmanns Curtis M. Scaparroti übernehmen. Dieser war 2016 zum Europa-Oberkommandeur der Nato ernannt worden. Der 59 Jahre alte Wolters begann seine Militärkarriere als Kampfpilot. Er ist zurzeit Befehlshaber der US-Streitkräfte in Europa und Afrika sowie Chef des NATO-Luftkommandos in Ramstein (Rheinland Pfalz).“   Nachrichten, Teletext Phönix vom 16.03.2019

Zwölfter *
Wer hochfliegende Pläne zu einer Weltraumarmee hat, braucht Geld, doch deutsches Geld wird knapp. Am 09.05.2019 kam folgende Hiobsbotschaft vom deutschen Finanzminister:

„Weniger Steuereinnahmen bis 2023. Wegen der eingetrübten Konjunktur steigen die Einnahmen des deutschen Staates nicht mehr so stark wie zuletzt. Bund, Länder und Kommunen müssen bis zum Jahr 2023 mit 124,3 Milliarden Euro weniger auskommen als noch im Herbst 2019 erwartet. „Es bleibt ein Wachstum, wenn auch wie gesagt ein geringes Wachstum“ sagte Finanzminister Olaf Scholz. Diskutiert wird nun, was das für die Projekte der Bundesregierung bedeutet, für die das erwartete Steuerplus eigentlich schon verplant war.“ Quelle,Nachrichten,Teletext Phönix

Das Volk wird durch Politik und Medien bereits darauf eingestimmt, dass die fetten Jahre vorbei seien. Forderungen aus Bund, EU, NATO und USA an den deutschen Finanzminister steigen in ungeahnte Höhen. Massenentlassungen bei vormals gesunden Deutschen Konzernen, der Weg in die Altersarmut, völlig marode Infrastruktur, Wohnungsnot wurden zu deutschen Markenzeichen. Verfall und Mangel werden überall sichtbar und die Kanzlerin sagt: „Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut.“ (21) Das kann sie nicht wissen, war sie doch bis zum Mauerfall eine DDR Bürgerin. Dieser Satz macht nur Sinn, wenn sie ihre ehemaligen Ostdeutschen Mitbürger meint. Viele Bundesbürger sind wohl anderer Meinung, besonders die Wahlergebnisse in Ostdeutschland sprechen eine deutliche Sprache.

Jetzt schlägt die Stunde von Bündnis 90/DieGrünen. Sie führen sich auf als hätten sie die Natur erfunden, alle anderen hätten keine Ahnung und sie die alleinige Kompetenz. Wie aus dem Nichts beherrscht eine angeblich durch Menschen verursachte „Klimazerstörung“ die Medien und auch in Folge die Politik. Kinder lauschen begeistert einem kleinen Mädchen, das von Angst und Panik vor der Klimaerwärmung auf die Straße getrieben wurde. Sie verlangen, auffallend professionell organisiert, von der Politik eine sofortige Änderung des Weltklimas für eine Bekämpfung des als Sündenbock auserkorenen co2. Die Liste von Vorschlägen zu Verboten für den Bürger im Umgang zum klimafreundlichen Leben wird immer länger. Was gestern noch richtig war ist heute falsch, auch Kunststoffrasen auf Fußballplätzen etc. stehen schon in der Kritik. (22)

Es geht um sehr viel Geld, deutsche Bürger sollen als Vorbild für die ganze Welt mit der geplanten großen Kapitalumschichtungen beginnen. Solide Wirtschaftsbereiche werden zum Opfer, da sie dem ÖKO-Diktat weichen müssen und bisherige Nischenprodukte werden stark gemacht. Am lautesten trommeln die Parteien „Die Linke“ und die „Grünen“ auch zur Migration ohne Grenzen. Wie zu besten Kommunistischen Zeiten fordern sie kritiklos, die Umverteilungen von Privatvermögen des deutschen Steuerzahlers in die Kassen ihres angeblichen „Todfeindes“, dem Kapital. Ist das jetzt Absicht oder Dummheit, dass gerade sie sich einspannen lassen zur Geldbeschaffung durch Abschreckungsmaßnahmen gegen die Erderwärmung und die Bewältigung der Migrationsströme?

Dreizehnter *
Dem deutschen Steuerzahler wurde zur co2 Verringerung eine Vorbildrolle in der Welt zugedacht Das könnte ihm durch eine neue Gedenkmünze in Silber schmackhaft gemacht werden. Deutsche Gedenkmünzen sind als Anlagemünzen immer begehrt und gelten als Zahlungsmittel. Der Wert wird vom Finanzminister nach Bedarf festgelegt. Als Motive auf einer neuen Münze, könnte ein Abbild der Klimaikone Greta Thunberg als „Retterin gegen die Erderwärmung“ sein. Eine solche Münze als eine Art „Thunberg-Taler“ könnte zu einem Kassenschlager werden. Die Grünen träumen laut von einem co2 Klima-Fond in Höhe von 100 Milliarden Euro. Ein solcher Fond könnte dann mit Hilfe einer solch geschichtsträchtigen Sondermünze kräftig unterstützt werden.

Der Bürger könnte sein Gewissen freikaufen durch den Erwerb eines oder beliebig vieler „Thunberg-Taler“ als eine Art Ablass, der schon im Mittelalter als Geschäft mit der Angst hervorragend funktioniert hat. In der heutigen Zeit könnte man diese Taktik, zur Beruhigung des schlechten Gewissens des Einzelnen, zur „Rettung des Weltklimas“ als einen alternativlosen, heiligen Akt zur Verhinderung der Erderwärmung verkaufen. Ein besonderer Beitrag gegen die Erderwärmung würde die geplante Weltraumarmee von USA und EU zur Abschreckung einen essentiellen Beitrag zum Schutz der Menschheit und des Klimas leisten. Unter amerikanischer Führung wäre sie eine Waffe gegen einen möglichen Krieg aus dem All, der aus der Erde einen zweiten roten Planet machen könnte. Um das zu verhindern braucht es alternativlos, zur Abschreckung zwingend als Schutz gegen die Erderwärmung, diese Weltraumarmee!

Doch wer soll die bezahlen? Es ist immer teuer, wenn für die Wirtschaft neue Zielsetzungen angekurbelt werden. Der Rubel muss rollen, tut er dies nicht, bedeutet dass Stillstand, den Tod der globalen Weltwirtschaft, kein Gewinn für das globale Finanzimperium und in Folge keine Arbeitsplätze. Ein Schelm, wer hier böses denkt. Kein Steuerzahler kann kontrollieren wofür eine mögliche Abgabe zum geplanten co2 Handel verwendet wird und ob sie irgendetwas bewirkt außer in der Kasse der Finanzministers zur weiteren Verteilung.

Vierzehnter *
Viele Entscheidungen der Finanzminister im Kabinett der deutschen Kanzlerin können vom logisch denkenden, mündigen Bürger aktuell nicht mehr nachvollzogen werden. Es wird an allem gespart, Städte und Kommunen bewegen sich am Rande des Konkurs und müssen sich hoch verschulden. Selbst wenn das Dach über ihm zusammenbricht sitzt der Finanzminister unerschütterlich auf den Steuergeldern der Bürger und hat in seinen Augen wie ein Dogma eine schwarze Null. Wenn von ihm „großzügig“ Fördergelder in Aussicht gestellt werden, kann er sicher sein, dass viele davon nicht abgerufen werden, weil der Eigenanteil der Kommunen nicht mehr aufgebracht werden kann.

Die erforderlichen Unternehmen und Handwerker wurden durch kurzsichtige, staatlich beeinflusste Wirtschaftspolitik erfolgreich geschrumpft und viele Arbeitsplätze gingen verloren. Hoffentlich gehört die deutsche Solarbranche nicht wieder zu den Verlierern, wo sie doch zur co2 Einsparung ein Paradebeispiel ist.

“Rückschlag bei Solarausbau droht: Solarbranche fordert Investitionen. Die Solarbranche fürchtet einen Rückschlag beim Ausbau der Sonnenenergie in Deutschland. In wenigen Monaten drohe ein Investitionsstopp für Solarstromdächer, sagte Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW). Hintergrund ist ein 2012 im Erneuerbare-Energien-Gesetz festgelegter Förderstopp beim Erreichen einer Gesamtleistung von 52 Gigawatt. Ende 2018 waren laut BSW schon 45,9 Gigawatt erreicht. Der Verband fordert zur weiteren Förderung eine Anschlussregelung.“   Quelle, Teletext Phönix, 22.07.2019

Fördermittel reißen Löcher in die Staatskasse. Es müssen aber immer genügend Mittel in der Bundeskasse sein um „die Welt zu retten“. Deutschland ist doch angeblich reich! Klima, Elend in der Welt, Krieg, Vertreibung, Migration, es mangelt nicht an Möglichkeiten bei jeder Gelegenheit vorbildlich und spendabel wie ein reicher Onkel, das Geld des deutschen Steuerzahlers, natürlich nur zum Schutz der Bürger, an Regierungen in der ganzen Welt zu verteilen. Dem deutschen Volk wird auch hier eine Vorbildrolle zugesprochen um die Gründe für Migration zu verhindern. Am deutschen Wesen soll schon wieder die Welt genesen. Dieses „Wesen“ hat durch seine Kriege einen schlechten Ruf, doch Geld stinkt nicht, dies ist bekannt.

Fünfzehnter *
Laut einschlägiger Medien werden die Steuereinnahmen des Staates noch mehr sinken. Immer mehr große deutsche Unternehmen und Konzerne kündigen umfangreichen Stellenabbau an. Ford will 12.000 Arbeitsplätze in Europa streichen. Nahezu alle großen Autokonzerne, die in Deutschland produzieren haben massiven Stellenabbau angekündigt. Auch Arbeitsplätze bei DAX-Unternehmen wie Bayer, BASF und Siemens sind betroffen. Thyssen-Krupp will rund 6.000 Stellen abbauen, davon ca. 4.000 in Europa. Die Deutsche Bank will weltweit 18.000 Stellen einsparen. Konkurse im Jahr 2018 in Deutschland zeigen eine zunehmende Arbeitslosigkeit. (23) Allen börsendotierten Unternehmen droht Gefahr. Gewinneinbußen an der Börse werden vom Aktionär immer abgestraft.

„Nur noch ein Drittel der Aktien der DAX Konzerne liegt einer Studie zufolge in deutscher Hand. Investoren aus dem Ausland hielten 2018 55% der Anteile an den 30 wichtigsten börsennotierten Unternehmen, berichtet die Unternehmensberatung EY.“   Quelle: Teletext, N 24 vom 27.o6.2019

Ausländische Aktionäre könnten ihr Kapital in Höhe von zur Zeit mindestens 55 % an den 30 größten DAX Konzernen bei Dividendenverlusten auf einen Schlag abziehen und möglicherweise im Ausland gewinnbringend anlegen. Durch einen solchen Aderlass könnten die Säulen unserer Wirtschaft und das ganze Land ruiniert werden mit weltweiten Folgen. Es wird befürchtet das durch einen harten Brexit in Deutschland einhunderttausend Arbeitsplätze vernichtet werden. In Summe wären diese Einschnitte dramatisch für die deutsche Wirtschaft, die Arbeitsplätze in ganz Europa und dem globalen Wirtschafts- und Finanzsektor. Bei diesen düsteren Aussichten zum kurzfristigen Stellenabbau sind Zulieferfirmen zu Dax-Unternehmen noch nicht erwähnt. Fehlende Arbeit bedeuten kein Einkommen und führen logischer Weise zu Unruhen und Aufständen der Bevölkerung gegen den Staat. Das ist die Stunde der Staatsgewalt, einer begründeten Ausrufung des Notstands (24), natürlich nur zum Schutz des Bürgers. Solche Unruhen würden den Weg ebnen zum Krieg und zur NWO.

Die Grüne Partei könnte es freuen, ohne rauchende Schornsteine keine Umweltverschmutzung, keine Arbeit, weniger Menschen produzieren weniger co2 und weniger Müll. Sie verstehen sich darauf wie man ein Land mit nach heutigem Wissensstand unerfüllbaren, teuren Auflagen für Wirtschaft, Industrie und Bürger knebelt, die Unternehmen mitsamt den Arbeitsplätzen und den dazugehörigen Fachkräften ins Ausland vertreibt und das Land wirtschaftlich ruiniert. Hauptsache Deutschland hat die von Kohl versprochenen „blühende Landschaften“, mit Blumen,Tieren und vielen bunten Menschen. Sollte diese Variation zur Umsetzung einer NWO Realität werden, dann geht es jetzt um alles oder nichts. Durch Arbeitslosigkeit würden hochqualifizierte Arbeitskräfte als Gastarbeiter zur Arbeitssuche in fremde Länder gezwungen. Dort sind sie heißbegehrt und entsprechende Vorbereitungen zur Anwerbung wurden nicht nur in Saudi Arabien bereits in die Wege geleitet.

Anwerbung von Fachkräften und Spezialisten nach Saudi-Arabien:
„Premium-Aufenthalt“ Saudi-Arabien lockt Ausländer an. Saudi-Arabien will Investoren und hochqualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland mit einer neuen Aufentenhalts-Genehmigung anlocken. Ausländer benötigen bei diesem „Premium-Aufenthalt“ anders als zuvor, keinen saudischen Sponsor oder Arbeitgeber, um sich frei im Land zu bewegen, Immobilien zu kaufen und Geschäfte zu tätigen.“ Das neue System schafft ein attraktives Umfeld für Investoren mit der die saudische Wirtschaft wachsen werde, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur SPA.“ (25)

Sechzehnter *
In jedem Spiel gibt es Verlierer. In der Zeitgeschichte wurde das deutsche Volk sehr oft zu dieser Rolle verdammt. Aus einem nicht nachvollziehbaren Grund wurde dieses Volk zweimal zur Zerstörung der „Alte-Welt Ordnung“ ausersehen. Jetzt soll es Vorbild sein für die Rettung gegen die Klimaerwärmung. Die starke Wirtschaftskraft wird Deutschland immer wieder vorgeworfen und dem Volk eine besonders hohe Schuld an Umweltverschmutzung und Erwärmung der Erde suggeriert.

Wie die Geschichte zeigt, trug der „Deutsche Michel“ bis auf einzelne Ausnahmen immer seine Schuld, seine Schuld, seine übergroße Schuld und zahlt dafür bis heute geduldig die Rechnung. Viele Deutsche wurden im dritten Reich durch eine faschistische Staatsführung zu Mördern und Opfern gemacht, verführt und besudelt. Ungeachtet aller anderen Verbrechen in der Welt der Nachkriegszeit wurde von den meisten Völkern der Welt die Schuld dieses mörderischen Regims auch den nachkommenden Generationen, wie ein Kainsmal auf die Stirn gedrückt. Regelmäßige Gedenken an die Opfer der Weltkriege in Deutschland und vielen anderen Ländern sorgen dafür, dass die „alleinige“ Schuld der Deutschen nie vergessen wird. Die unfassbaren Greueltaten in diesen Kriegen dürfen nie vergessen werden, das ist gut und richtig, gerade in der heutigen Zeit.  „Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen,“ das waren Worte des ehemaligen deutschen Bundeskanzler Willy Brand, SPD.

Diese deutsche Schuld wurde und wird sei 70 Jahren mit harten deutschen Devisen teuer bezahlt und wie es aussieht bis in alle Ewigkeit. Eine solche geistige Manipulation macht nur Sinn und lässt sich durchsetzen, wenn alle die diese Rechnung bezahlen müssen daran glauben, dass sie abgrundtief böse, nichts wert sind und höchstens etwas taugen als ewig sprudelnde Quelle des „schnöden Mammon“, die durch wen auch immer so lange wie möglich abgeschöpft wird. In einer freien, angeblich demokratischen Grundordnung, unter der Führung der Völkergemeinschaft „UNO“, kann eine solch nie endende Sippenhaft nicht rechtens sein.

Die Strafe für den Mörder ist in einer Demokratie begrenzt und trifft als Sippenhaft nie seine Kinder und Kindeskinder. Die Kinder „der Mörder“ der vergangenen Kriege, die Nachfolgegeneration ist auf der Suche nach der Wahrheit und deren geistigen Mördern, die bereits siegessicher die Messer wetzen um ihr Werk zu vollenden.

Doch: „Die Wahrheit ist eine Macht, sie ändert genau wie die Liebe den Weltenverlauf. Die schärfste Waffe gegen Lüge und Bosheit ist der freie Geist hinter dem geschriebenen Wort.“  Adelheid Wirtrz

Siebzehnter (neu)
Jeder Staat hat als sichtbares Symbolzeichen seine Flagge. Die deutsche Flagge hat die Farben Schwarz-Rot-Gold. Diese standen in der Vergangenheit für den unbändigen Willen des deutschen Volkes gegen Unterdrückung und Fremdherrschaft. Der Angriff des französischen Kaiser Napoleon gegen die deutschen Länder führte zu deren Zusammenschluss. Sie kämpften gemeinsam gegen den mächtigen Feind. Für die Freiheit kämpften auch „Lützows schwarze Reiter“, sie werden auch heute noch in Chören besungen.  (*1) Ihre Uniformen waren schwarz mit roten Aufschlägen und goldenen Knöpfen. Diese Farbkombination steht in einer langen deutschen Tradition. (*2)

In seiner Rede zum Festakt“ 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ am 6. Februar 2019 in Weimar betonte der Bundespräsident Dr. Frank – Walter Steinmeier unter anderem die Bedeutung und Symbolkraft der deutschen Flagge mit folgenden Worten:

Schwarz-Rot-Gold ist das stolze Band, das sich von Hambach über die Frankfurter Paulskirche bis nach Weimar zieht; das zerriss über dem Abgrund des Nationalsozialismus, doch neu geknüpft wurde nach 1945; das herüberwehte nach Bonn und nach Berlin; das vor 30 Jahren auf den Straßen und Plätzen Ostdeutschlands leuchtete und heute in unserem wiedervereinten Land. Schwarz-Rot-Gold, das sind unsere Farben! Das sind die Wahrzeichen unserer Demokratie! Überlassen wir sie niemals den Verächtern der Freiheit! ….. Ein aufgeklärter, auch ein patriotischer Blick auf unser Land darf die Widersprüche und Irrwege niemals ausblenden. Licht und Schatten sind im Werden dieser bundesdeutschen Demokratie untrennbar miteinander verwoben. Die Erinnerung an Diktatur, Krieg und den Abgrund Shoah – sie gehört nicht nur dazu, nein, sie ist konstruktiv für die Demokratie. (*3)

Solange das tiefe Schwarz des Universums besteht, und die Sonne rot und golden leuchtet, solange werden die geschichtsträchtigen Farben der deutschen Flagge, Schwarz-Rot-Gold, als Symbol des absoluten Freiheitswillen des Volkes gegen Knechtschaft und Unterdrückung weiterbestehen.

(*1) https://www.youtube.com/watch?v=ELEFqHw4NmU (Lützows wilde Jagd)
(*2) https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/deutsche-flagge-woher-kommen-die-farben-schwarz-rot-gold-100.html
(*3)https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundespraesident-dr-frank-walter-steinmeier-1581388

Die Leser dieses Politkrimis in Romanform werden nun aus ihrer passiven Zuschauerrolle in eine eigene aktive, kreative Fantasie entlassen, um durch Neugierde, Beobachtung des aktuellen Weltgeschehens und Tatkraft ihren eigenen zufriedenstellenden Abschluss des Spiels zu finden. Im realen Leben werden die Täter ermittelt, verhaftet und bestraft. Im realen Politikgeschäft kommen die verantwortlichen Täter ungestraft davon. Statt dessen werden die Kritiker von Unrecht verfolgt, bedroht und ausgegrenzt.

Gastautor: Adelheid Wirtz


(1) http://www.wolfgang-schaeuble.de/scheitert-der-westen-deutschland-und-die-neue-weltordnung/

(2) https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Der%20Plan%20zur%20NWO%20-%20Zitate%20von%20Mitgliedern%20der%20Elite.pdf

(3) https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/iwf-kristalina-georgiewa-bulgarien-1.4552325

(4) https://www.youtube.com/watch?v=Eu-SnrVb4cQ

(5) http://politikparadox.blogspot.com/2018/01/die-franzosen-wissen-es-seit-der-rede.html

(6) https://www.citizengo.org/de/fm/171102-familie-ohne-vater-mutter-kinder-niemals-frau-familienministerin?utm_source=em&utm_medium=e

(7) https://elternaktijon.files.wordpress.com/2018/10/broschuere-elternaktion_klein.pdf

(8) http://starweb.hessen.de/elbib/hessen/allgemein/familienpolitik_wiesbadener_entwurf(1)2002.pdf

(9) https://www.sueddeutsche.de/politik/sozialrichter-borchert-ueber-hartz-iv-gesetze-ja-es-stimmt-ich-bin-zornig-1.2281368

(10) https://www.welt.de/politik/deutschland/article148563109/Warnung-vor-Fluechtlingswelle-schon-im-Maerz.html

(11) https://www.bundestag.de/resource/blob/563758/8285a2b6cfa0bc2538314d3a6f8b44c8/wd-3-139-18-pdf-data.pdf

(12) https://www.cicero.de/innenpolitik/grenzoeffnung-fuer-fluechtlinge-die-kanzlerin-und-das-recht

(13) https://www.fr.de/politik/immer-mehr-menschen-erhalten-staatlichen-schutz-10969095.html

(14) http://www.matthiaskuentzel.de/contents/mit-dem-verzicht-auf-klarheit-beginnt-die-komplizenschaft

(15) http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41452/islamismus-und-neonazismus

(16) https://www.manager-magazin.de/politik/artikel/donald-trump-provoziert-nato-vor-spitzentreffen-a-1217776.html

(17) https://www.morgenpost.de/politik/article226294305/Die-Nato-ruestet-sich-fuer-einen-moeglichen-Krieg-im-All.html

(18) https://www.welt.de/politik/ausland/article196811523/Frankreichs-Praesident-Macron-kuendigt-Aufbau-eines-militaerischen-Weltraumkommandos-an.html

(19) https://www.welt.de/politik/deutschland/article193674225/Nato-Budget-Deutschland-meldet-hoechste-Erhoehung-seit-dem-Kalten-Krieg.htm

(20) https://www.youtube.com/watch?v=wC_klwTmYWY

(21) https://www.tagesspiegel.de/politik/merkel-in-haushaltsdebatte-den-menschen-in-deutschland-ging-es-noch-nie-so-gut/14881374.html

(22) https://www.oekotest.de/freizeit-technik/Entwarnung-Vorerst-kein-Verbot-von-Kunstrasenplaetzen-600905_1.html

(23) https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2019-04/firmenpleiten-deutschland-statistisches-bundesamt-handel-baubranche

(24) https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw21-kalenderblatt-notstandsgesetze-556672

(25) https://www.zdf.de/nachrichten/heute/-premium-aufenthalt–saudi-arabien-lockt-auslaender-an-100.html


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.