Arbeitskreis Verkehr und Mobilität

Thema Rheinspange:

  • Wir diskutieren das Papier der Verwaltung zum Thema Rheinspange, welches
    schon am 09.12.2020 Tagesordnungspunkt auf der Ausschusssitzung sein wird.
  • Darüber hinaus legen wir die Position der ABB-Fraktion zum Thema Rheinspange
    fest.

Arbeitskreis Corona

Unser nächstes Treffen ist fest gesetzt auf
Freitag den 04.12.2020 -19 Uhr in Fraktionsbüro,

Servatiusweg 19-23 in 53332 Bornheim

Arbeitskreissitzungen sind öffentlich.
Wir bitten Gäste sich rechtzeitig unter der 0151-72211101 anzumelden!

Arbeitskreis-Corona

Der Entwurf des Korona-Arbeitspapiers ist nunmehr komplett  fertiggestellt und kann ABB-Mitgliedern im Untermenü “Interne Dokumente” zur Verfügung gestellt werden.

Der Link zum Arbeitspapier –> Arbeitspapier

Die ABB-Fraktion steht!

Das Ergebnis der Kommunalwahl 2020 hat der ABB 3 Ratssitze und Fraktionsstatus erbracht. Ganze 29 Stimmen haben uns am 4. Ratssitz gefehlt! Bis auf den Wahl- und Integrationsausschuss ist die ABB mit Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern in allen Ausschüssen vertreten. Ab dem 05.11.2020 wird auch das Fraktionsbüro der ABB im Bornheimer Servatiuscenter komplett eingerichtet und bezogen sein.

ABB Fraktionssitzung

Tagesordnung:

– Vorbereitung der Ratssitzung
– Sonstiges

Fraktionssitzungen der ABB sind öffentlich. Wir bitten Gäste um eine
telefonische Anmeldung unter 015172211101.

ABB Fraktionssitzung

Vorläufige Tagesordnung:

Top 1: Begrüßung

Top 2: Wahl Diskussionsleitung und Versammlungsleitung

Top 3: Wahl Protokollführung

Top 4: Bericht über die bisherigen Abstimmungen zur Vorbereitung der konstituierenden Ratssitzung

Gründungsversammlung der ABB-Fraktion

Stimmberechtigte Teilnehmer: Alle Ratsmitglieder (Breuer, Reile, Süß)

Vorläufige Tagesordnung:

Top 1: Begrüßung

Top 2: Wahl Diskussionsleitung und Versammlungsleitung

Top 3: Wahl Protokollführung

Top 4: Beschluss zur Gründung der ABB-Fraktion

ABB mit neuem Vorstand

Die Aktiven Bürger Bornheim haben am 09. Oktober 2020 auf der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Gleichzeitig wurden 3 weitere Mitglieder aufgenommen. Damit erhöht sich Zahl der Mitglieder von 32 auf 35.

Vorbereitende Fraktionssitzung

Treffen zur Abstimmung der ABB-Positionen
für das zweite interfraktionelle Treffen zur Vorbereitung
der konstituierenden Ratssitzung

– Bericht über das 1. interfraktionelle Treffen

– Festlegung der ABB-Positionen für das  2. Treffen

30 Jahre – Tag der Deutschen Einheit

Der 3. Oktober wurde als Tag der Deutschen Einheit im Einigungsvertrag von 1990 zum gesetzlichen Feiertag in Deutschland bestimmt. Als deutscher Nationalfeiertag erinnert er an die deutsche Wiedervereinigung, die mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990  vollendet wurde. Somit wurden die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie Berlin in seiner Gesamtheit die neuen Länder der Bundesrepublik Deutschland.

Die Mitglieder der ABB im neuen Rat.

Wir bedanken uns bei den Bornheimer Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen bei der Kommunalwahl. Wir konnten die Anzahl der Wählerstimmen verdoppeln und die Anzahl der Ratsmitglieder verdreifachen. Keine der Parteiengruppen CDU/FDP/UWG bzw. Grüne/SPD/Linke konnte eine Mehrheit im Rat erreichen.

Bitte wählen gehen!


Liebe Bornheimer Wählerinnen und Wähler, liebe Nichtwähler,

der Wahlkampf ist weitgehend abgeschlossen. Es sind nur noch wenige Tage bis zum Wahltag. Viele Wähler haben auch schon per Briefwahl abgestimmt. Wir hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung. So bunt und vielfältig an Plakaten war eine Kommunalwahl in Bornheim noch nie.

Unglaublich: Plakate der ABB in komplettem Kardorfer Neubaubereich abgeräumt!

Wählen gehen! Antidemokraten und Plakatvandalen eine eindeutige Absage erteilen!

Man kann so etwas nicht mehr begreifen. Im Kardorf wurden  in  der Buchenstraße, Schelmenpfad, Baptist-Liebertz-Straße, Arnoldstraße, Barweiler Straße und Theo-Dickopp Straße, in einem ganzen Stadtteil, sämtliche Plakate der ABB fein säuberlich abgehängt. Sogar die Kabelbinder wurden mitgenommen. Nichts deutet mehr auf Plakate der ABB hin. Es handelt sich um 18 Doppelplakate, die dort jetzt fehlen.

Die Ville: Kommt der Umweltschutz in Bornheim-Roisdorf unter die Räder?

Am Weißen Stein – Kein einladender Ruheplatz mehr!

Warum müssen auch in der Stadt Bornheim bewährte gute Dinge wie Natur, Umwelt und Klima zuerst durch Habgier und Kurzsichtigkeit beschädigt werden, ehe man den verlorenen Wert erkennt? Wohlklingende Absichtserklärungen der Bornheimer Parteien vor Kommunalwahlen zu Klima, Natur- und Umweltschutz reichen nicht aus, wenn sie glaubwürdig sein wollen. Die etablierten Parteien übertrumpfen sich zur Kommunalwahl im September 2020 gegenseitig mit markigen Sprüchen wie: „HINSCHAUEN …, doch nach der Wahl schauen sie weg. Oder „MACH DEIN ROISDORF GRÜN doch lässt man zu, dass unser Natur- und Landschaftsschutzgebiet auf der Ville in Roisdorf seit 2012, auch durch politische Fehlentscheidungen, zunehmend von einer grünen Landschaft zu einer braunen Landschaft wird.

Im Vorfeld der Kommunalwahl: Wir haben uns zu bedanken!

Danke! Das ist keine Höflichkeitsfloskel sondern tief empfundene Dankbarkeit an viele Bornheimer Bürgerinnen und Bürger. Das, was uns an Zuspruch im Laufe des Wahlkampfes zuteil wurde, hat alle unsere Erwartungen übertroffen.

  • 1.200 € an Spenden aus der Bürgerschaft für Plakatverluste

Offener Brief an den Bonner General-Anzeiger

Auszug aus dem Artikel des GA vom 25.08.2020 auf Seite 17

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf Ihre Mitteilung in der Vorgebirgsausgabe des General-Anzeigers (GA) vom 25.08.2020 auf Seite 17. Dort schreiben Sie unter ABB:

Sechtem – Die neue Hochburg der Plakatvandalen!

Sechtem Bahnhof

Die ABB ist in Bornheim einiges gewohnt. Nach Brenig und Merten sind nun die nächtlichen Hardcore-Wahlkämpfer auch  in Sechtem unterwegs. Nachdem in der Facebookseite “Bornheimer und ExBornheimer”, die von einem Mitglied der UWG betrieben wird, der selbst in Walberberg kandidiert, Belohnungen gepostet wurden, möglichst viele Plakate der ABB zu entfernen oder zu beschmieren, sind nun die Nachtmaler mit Leitern und Spraydosen auch in Sechtem unterwegs.

Rheinspange 2030: Großräumige Verkehrsuntersuchung Raum Köln-Bonn (2. erw. Fassung)

Welche Stadtteile werden beim Bau der Rheinspange tangiert?

Es handelt sich aktuell für Widdig um die Frage, von wo nach wo geht die Trassenführung für die Autobahnverbindung zwischen der A555 und der A59. Die Planung für diese Autobahnverbindung, auch Rheinspange 2030 genannt, befindet sich in der Suchphase. Die “Großräumige Verkehrsuntersuchung Raum Köln-Bonn für BVWP-Maßnahmen inkl. Rheinspange 553” hat nur 2 Varianten untersucht. (*2.) (*3.)

Aktuelle Coronafälle in Bornheim und den Nachbarkommunen (Fassung 19.06.2020)

Coronavirus

Das Coronavirus hat seinen Weg von China nach Deutschland (*2) (*5) (*6) und auch nach Bornheim gefunden. Inzwischen ist der Verbreitung des Virus (*3) als Pandemie (*7) eingestuft worden. Coronavirus ist die geläufigste Bezeichnung für das neuartige Virus. Dessen offizieller Name, den die WHO festgelegt hat, lautet Sars-CoV-2. (*9) Die aus dem Virus resultierende Lungenkrankheit heißt Covid-19.(*8)

Bürgerschaftswahl in Hamburg: CDU und SPD mit erheblichen Verlusten, Grüne legen deutlich zu! 2. erw. Fassung

Berliner Grokoparteien auch in Hamburg deutlich abgestraft!
Am 23. Februar 2020 fand in Hamburg die Bürgerschaftswahl statt. Die Parteien CDU (-4,7%) und SPD (-6,4%) mussten erhebliche Verluste hinnehmen. Die Grünen konnten ihr Wahlergebnis verdoppeln (+11,9%). Die AFD (-0,8%) wird in der neuen Bürgerschaft erneut vertreten sein. Die FDP (-2,4%) muss mit 5,0x% bei einer Nachzählung um den Einzug in die Bürgerschaft zittern. Der Wahlbezirk Langenhorn musste überprüft werden (FDP 22,4%, Grüne 5.1%). Die Nachprüfung bestätigte einen Zahlendreher bei der Zuordnung der Stimmen für FDP und Grünen. Damit kommt die FDP nur auf 4,9%, bleibt jedoch mit einem Direktmandat in der Bürgerschaft.

Abschaffung der Straßenbaubeiträge in NRW: Erster Erfolg – 65 Millionen Zuschüsse/Jahr für die Kommunen!

Die ABB hat als einzige im Rat vertretene Gruppierung an der Unterschriftenaktion des Bundes der Steuerzahler NRW  aktiv teilgenommen. Aus diesem Grunde berichten wir hier abschließend von den Ergebnissen. Es gibt in NRW 396 selbstständige Kommunen. Bei 65 Millionen Zuschüssen der Landesregierung für den Straßenbau der Kommunen entfallen dann linear auf jede Kommune 164.141,41 € pro Jahr. Wenn die Anteile nach der Größe der Kommunen berechnet werden, dann wird der Anteil für die Stadt Bornheim noch wesentlich geringer werden.

ABB Mitgliederversammlung

Vorläufige Tagesordnung:

Top 1: Begrüßung

Top 2: Formalien

Top 3: Kommunalwahlen in 2020

Top 4: Berichte aus dem Rat und den Ausschüssen

Top 5: Kassenstand

Top 6: Aufnahme neues Fördermitglied

Top 8: Ergebnisse der Flugblattaktion

Top 7: Sonstiges

Mitgliederversammlungen sind öffentlich.

.

ABB Arbeitskreis Kommunalwahl

Vorläufige Tagesordnung:

Top 1: Ergebnisse der Sitzung des Wahlausschusses
Top 2: Wahlkreise und Kandidaten
Top 3: Kassenstand: Wie viel soll/kann für den Wahlkampf ausgegeben werden?
Top 5: Plakate, Kosten, Anzahl, Themen, Entwürfe
Top 6: Wahlprogramm bearbeiten
Top 7: Druck Wahlprogramm, Stückzahl, Kosten
Top 8. Verschiedenes

Vorstandssitzung der ABB

Einladung zur Vorstandssitzung der ABB
Vorläufige Tagesordnung:
Top 1: Begrüßung
Top 2: Formalien, Diskussionsleitung, Protokollführung, letztes Protokoll
Top 3: Arbeitskreis Kommunalwahl, Termin, Vorschläge
Top 4: Arbeitskreis Straßenbau und Sanierung, Termin
Top 5: Nächste Mitgliederversammlung, Termin und Themen
Top 6: Bericht Anliegerinitiative zum Ausbau Heerweg
Top 7: Jahresabschlussfest, Termin
Top 8: Aufnahme von zwei Mitgliedern

Top 9: Verschiedenes

Vorstandssitzungen sind öffentlich. Aus organisatorischen Gründen bitten
wir um eine telefonische Anmeldung unter 0151-72211101

Landtagswahl: Rot/Rot/Grün und Berliner GroKo auch in Thüringen abgewählt!

Im Osten nichts Neues – Wahlsieger AFD!
Am 27. Oktober 2019 fanden in Thüringen Landtagswahlen statt. Die Parteien CDU, SPD und Grüne mussten teilweise erhebliche Verluste hinnehmen. Die Wahlverlierer geben sich “betroffen” von dem erneut guten Abschneiden der AFD. Der gemeinsame „Kampf gegen Rechts” von Linken, SPD, Grünen, CDU und FDP ist erneut zu einer Pleite geworden. Trotz einem hochstilisierten Feindbild in Form eines Herrn Höcke (AFD) und einer bis dato noch nie dagewesenen Anti-AFD-Kampagne aller Parteien, den Tageszeitungen und auch verstärkt durch die öffentlich rechtlichen Medien konnte die AFD, wie auch schon in Brandenburg und Sachsen, nicht “ausgebremst” werden.

Taktverdichtung Linie 16 – Stellungnahme zur Sendung des WDR

Hersel: L300 / L118: Rückstau in Richtung Moselstraße

Die ABB wurde vom WDR zu einem Ortstermin an der Schranke der Linie 16 in Hersel zum Thema Taktverdichtung eingeladen. Wir sind dieser Einladung gefolgt und haben vor laufender Kamera die Position der ABB zum Thema Taktverdichtung ausführlich vorgetragen. Zu der am 04. Oktober 2019 ausgestrahlten Sendung möchten wir wie folgt Stellung nehmen:

Kein Klimanotstand in Bornheim

Paul Breuer, Ratsmitglied

Am Donnerstag, den 26.September 2019 sollte für die Stadt Bornheim ein “Klimanotstand” ausgerufen werden. Dies erfolgte jedoch nicht! Ich veröffentliche hier Auszüge aus meinen Redebeiträgen aus der Erinnerung:

ABB Mitgliederversammlung

Vorläufige Tagesordnung:

– Formalien
– Aufnahme 2 neuer Mitglieder
– Mitgliederentwicklung
– Bericht Herseler Herbst und Bornheim Live
– Bericht aus Rat und Ausschüssen
– Klimanotstand, Pos. ABB zu CO2 Problematik etc.
– Bericht Thema M. G. Rey
– Sonstiges

Mitgliederversammlungen sind öffentlich. Wir bitten aus
organisatorischen Gründen um eine Anmeldung unter 0151-72211101

Ist die Hockeyschläger Temperaturkurve eine Fälschung? (5. erweiterte Fassung)

Hockey-Klimakurve von Prof. Mann

Hinweis: Wesentliche Änderungen zur 1. Textfassung sind rot markiert!
—- Der CO2-Hype und die Folgen für Deutschland —-
Der “Erfinder” der Hockeyschläger-Temperaturkurve, auch Klimakurve genannt, Prof. Michael Mann (Universität California, Berkeley, Yale Universität) hat in Kanada einen Kritiker des vom Menschen gemachten Klimawandels verklagt, der diese Theorie bestritten hat. Nach langem Prozess hat der Kläger, Prof. Michael Mann  diesen Prozess gegen Prof. Tim Ball (Universität Winnipeg, in Rente) verloren, weil er den Prozess über Jahre verzögert hat und er die vom Angeklagten angeforderten Formeln und Rohdaten, die dieser Klimakurve zugrunde liegen, nicht vorgelegt hat bzw. nicht vorlegen wollte oder konnte. Der Prozess endete ohne Urteil. Wer klagt, kein Urteil bekommt hat den Prozess verloren!

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen: CDU, SPD und Linke erneut deutlich abgestraft!

Am 01. September 2019 fanden in Brandenburg und Sachsen Landtagswahlen statt. Die Parteien CDU, SPD und die Linke mussten erhebliche Verluste hinnehmen. Die Verlierer glauben mit einem “blauen Auge” davon gekommen zu sein. Man habe die AFD nicht zur stärksten Partei werden lassen! Der gemeinsame „Kampf gegen Rechts” sei somit “erfolgreich” gewesen. Von einer Selbstkritik keine Spur! Man habe eigentlich “alles richtig gemacht”. Das haben 24 bis 28 Prozent der Wähler mit insgesamt 31 Direktmandaten für die AFD offensichtlich anders gesehen, wie man an den Wahlergebnissen unschwer erkennen kann. Der Zuwachs der Grünen bleibt im Gegensatz zu den Ergebnissen in den „alten Bundesländern“ in Grenzen. Die FDP verschwindet regelrecht in der Versenkung. Die SPD wird in Sachsen mit bescheidenen 7,6 % einstellig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Internetseite wurde an die EU-Datenschutzrichtlinien angepasst. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies gilt jeweils nur für einen Tag. Gespeichert werden bei Kommentaren Name, Vorname und die E-Mailadresse. Zur statistischen Auswertung der Anzahl der Zugriffe und der Online-Meinungsumfragen werden Cookies verwendet. Diese Daten werden nicht ausgewertet, nicht weiter verwendet, nicht überprüft und auch nicht weiter gegeben.

Schließen