Braucht Bornheim die kleinen Parteien?

imageErweiterte Fassung: Die ABB ist seit der letzten Kommunalwahl als Wählergruppe im Rat der Stadt Bornheim mit 3,25 % der Stimmen (2 Sitze) vertreten. Jetzt gibt es wieder Bestrebungen das Wahlrecht in NRW für die Kommunalwahlen wieder zu ändern und kleine Parteien und Wählervereinigungen über eine 3 % Sperrklausel aus den Räten auszuschließen.

Wie sehen Sie als Bürger und Wähler diese Betrebungen. Brauchen wir die kleinen Parteien und Vereinigungen in den Stadträten oder nicht?

Weitere Informationen zur geplanten Wahlrechtsänderung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an unserer kleinen Abstimmung teilnehmen und folgende Frage beantworten würden.

Letzte Meldung: Inzwischen haben CDU, SPD und Grüne eine 2,5 % Hürde bei Landtagswahlen in NRW beschlossen.

Halten Sie es für richtg, dass auch kleine Parteien oder Wählervereinigungen, wie z.B. die ABB, im Rat der Stadt Bornheim vertreten sind? Sie können hier auch online abstimmen.

Brauchen wir die kleinen Parteien und Wählervereinigungen in den Stadträten?
  • 90.65% - ( 320 Stimmen )
  • 8.78% - ( 31 Stimmen )
  • 0.57% - ( 2 Stimmen )

3 Gedanken zu „Braucht Bornheim die kleinen Parteien?

  1. Charly Hörster

    Macht „die Großen“ klein und „die Kleinen“ groß!

    Natürlich brauchen wir kleine Parteien in den Parlamenten! Die beiden sogenannten „Volksparteien“ CDUSPD“ unterscheiden sich in ihrer „Konzernhörigkeit“ doch kaum noch voneinander! Sie verabschieden TTIP (undemokratische Handelsgesetze mit den USA). Sie lassen sich vom NSA aushorchen. Sie lassen sich gegen ihre eigenen Wirtschaftsinteressen von den USA gegen Russland aufhetzen! Sie unterstützen eine Regierung in der Ukraine, die von Faschisten durchsetzt ist und gegen ihre eigene Bevölkerung kämpft! Sie verhöhnen durch „Erpressung“ das Selbstbestimmungsrecht des griechischen Volkes! Und in den Kommunen drücken Sie die Politik der Landes- und Bundesebene nach unten durch.

  2. Hedy Mandt

    Man braucht die kleinen Parteien um die Meinung der Bürger gehör zu verschaffen.

  3. Keffer, Erland

    Was SPD und Grüne wollen ist ja leicht zu durschauen. Die ABB sollte mit allen Möglichkeiten versuchen eine Einführung der 3% Klausel zu verhindern. Wir brauchen auch kleinere Parteien in den Kommunen, damit Meinungsvielfalt erhalten bleibt. Was ich persönlich für sehr wichtig halte.
    E.Keffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.